Neubau Schulanlage Pfingstweid

Projektbeschrieb

Im Pfingstweid-Areal entsteht eine neue Schulanlage. Der schmale, längliche dreigeschossige Baukörper dient einerseits als klare städtebauliche Abgrenzung des Pfingstweidparks zur Strasse hin und schützt anderseits den Pausenbereich vor den Imissionen (Lärm,Feinstaub, Störfall). Alle lärmempfindlichen Räume sind südseitig, von der Strasse abgewandt, angeordnet.Erd- und Untergeschoss sind in Massivbauweise ausgebildet, die zwei Obergeschosse in einer Mischbauweise aus Stützen, Wänden und Trägern aus Holz und Decken aus vorgefertigten, mit Ortbeton übergossenen Betonelementen.

  • Bauherr: Stadt Zürich, Hochbauamt
  • Architekt: MMT AG Bauleiter und Architekten, Winterthur
  • Ingenieur: Pöyry Schweiz AG, Zürich

Unsere Verantwortlichen

  • Bauführer: Remo Cristani
  • Poliere: Walter Hertig, Jak Marku