Neubau Werkhof Uitikon

Projektbeschrieb

Der Neubau Werkhof Uitikon bildet den südlichen Abschluss der Anlage des Massnahmenzentrums Uitikon um den Schlosshügel. Er positioniert sich an der Zürcherstrasse und ist somit als öffentliches Gebäude sichtbar und gut erschlossen. Er fügt sich mit seiner optisch mehrheitlich eingeschossigen Bauweise in die denkmalgeschützte Schlossanalage wie auch ins leicht abfallende Gelände ein.

Das Untergeschoss und der Sockelbau ist aus Sichtbeton gehalten und nimmt das abfallende Gelände auf. Die darüber befindlichen eingeschossigen Hallen, das erhöhte Salzsilo sowie das zweigeschossige Betriebsgebäude werden vorwiegend in Holzbauweise ausgeführt und gruppieren sich um einen einseitig offenen Betriebshof, der über die vorgelagerte neue Parkplatzanlage verbunden und erschlossen ist.

  • Bauherr: Gemeinde Uitikon
  • Bauleitung: Martin Puppel Architekt, Baurealisation
  • Architekt: Stucky Schneebeli Architekten, Zürich
  • Ingenieur: APT Ingenieure GmbH

Unsere Verantwortlichen

  • Bauführer: Kristjan Gjergji / Christian Büchi
  • Polier: Daniel Richter